Akademie für Sexualtherapie und Psychotherapie

STARTEN SIE IHRE WEITERBILDUNG IN DER SEXUALTHERAPIE

Akademie für Sexualtherapie und Psychotherapie: Herzlich Willkommen!

Die AKST (Akademie für Sexualtherapie und Psychotherapie) begrüßt Sie herzlich auf unseren Seiten mit Informationen rund um die Ausbildung und Fortbildung in Psychotherapie (Schematherapie) und Sexualtherapie!

Mein Name ist Dr. hum. biol. Michael Petery. Gemeinsam mit meiner Frau, der Psychologin Kathrin Hörner-Petery m.sc., leite ich die AKST – Akademie für Psychotherapie und Sexualtherapie.

Unser Motto ist: Bei uns erlernen Sie nicht nur eine psychotherapeutische Methode, sondern Sie erlernen einen Beruf.

Wir lehren Sexualtherapie mit den Störungsbildern, wie sie hier und heute in der Praxis tatsächlich auftreten, wie z.B. sexuelle Zwangsgedanken, sexuelle Präferenzstörungen, Missbrauchserfahrungen…

Unser Kursprogramm beginnt mit einer soliden Grundlegung in den Kenntnissen der Klinischen Psychologie im 1. Studienjahr, geht dann im 2. Studienjahr weiter in die inhaltliche und methodische Vertiefung und führt dann in die Phase der Einzelsupervision in der Arbeit mit den ersten eigenen Klienten.

Die AKST versteht sich als Plattform lebenslangen Lernens und bietet auch für erfahrene und langjährig tätige Therapeutinnen und Therapeuten spezifische Angebote zu Fortbildung und Supervision.

Herzlich willkommen sind Studierende und Absolvent*innen unterschiedlichster Fachrichtungen, z.B. Medizin, Psychologie (auch ohne ECTS-Punkte in Klinischer Psychologie), Soziale Arbeit und Quereinsteiger*innen mit Interesse an wissenschaftlich begründeter und leitliniengerechter Psychotherapie.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie spannend und vielfältig die therapeutische Arbeit in der Sexualtherapie ist, empfehle ich Ihnen einen Besuch bei meinem Blog www.sexualtherapie.online.

Für Infos zu Aus- und Fortbildung klicken Sie hier.
Erfahrungsberichte unserer AbsolventInnen finden Sie unter diesem Link.

Weitere Infos speziell für AbsolventInnnen eines Psychologiestudiums ohne ausreichende ECTS-Punkte in Klinischer Psychologie finden Sie hier.


Lernen Sie uns persönlich kennen bei der Jahrestagung der AKST in Leipzig vom 3./4. November. Teilnahmegebühr: 90.- €.
Akademie für Sexualtherapie Dr Petery

 

 

Akademie für Sexualtherapie- Fortbildung als Chance

Die meisten Krankenkassen übernehmen derzeit keine Kosten für eine Sexualtherapie oder für Paartherapien. Deshalb bieten psychologische Psychotherapeuten mit Kassensitz in der Regel keine Sexualtherapie und keine Paartherapien an. Eine individuelle Sexualtherapie oder Paartherapie müssen die Klienten in der Regel ohne Unterstützung durch die Krankenversicherung selbst bezahlen.

Dazu sind nach unserer Erfahrung viele Klienten trotzdem bereit, einerseits, weil der Leidensdruck bei Problemen auf sexuellem Gebiet sehr hoch ist, andererseits, weil viele Menschen gar nicht möchten, dass in ihren Krankenakten sexuelle Störungsbilder gespeichert werden.

Deshalb kann Sexualtherapie ein interessantes Berufsfeld insbesondere für Therapeuten sein, die keine Möglichkeit haben, direkt mit Krankenkassen abzurechnen. Dazu gehören z.B. Absolventen eines Psychologiestudiums, welche nicht die Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten absolvieren möchten oder dazu im Studium zu wenig ECTS-Punkte in Klinischer Psychologie erworben haben, und Angehörige anderer akademischer Berufe im sozialen Bereich, die eine Genehmigung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz erworben haben. Vgl. dazu auch den Beitrag Berufsziel Sexualtherapeut.

Die nächsten Termine finden Sie in unserem Kursprogramm

Klicken Sie hier.

 

 

 

 

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Bis 2021 waren unsere Kurse über den Bildungsgutschein des Bundes gefördert- wovon viele unserer Studierenden profitiert haben.

Dieses Programm ist durch die Bundesregierung leider nicht verlängert worden. Einzelne Bundesländer sind inzwischen dabei, Nachfolgemodelle zu entwickeln bzw. haben bereits Nachfolgemodelle entwickelt.

Hier dazu einige Links:

„In Deutschland gibt es
viel zu wenige Sexualtherapeuten.“

So kurz und knapp formuliert es Wikipedia, die im Artikel Sexualtherapie einen eigenen Unterabschnitt „Mangel an Sexualtherapeuten“ aufführt.

Während die Versorgungslage für viele andere Therapierichtungen zumindest in den deutschen Großstädten befriedigend bis gut ist, mangelt es deutschlandweit an Sexualtherapeuten.

Sexualtherapie auch ohne Kassensitz

Die AKST – Akademie für Sexualtherapie möchte ihren Studierenden das notwendige theoretische und praktische Wissen vermitteln, um den eigenen beruflichen Start im Bereich Sexualtherapie erfolgreich zu beginnen.

Außerdem bietet die Akademie für Therapeuten, die bereits in diesem Bereich arbeiten, Fortbildungsmöglichkeiten, um das eigene methodische Repertoire erweitern und noch spezifischer auf die Bedürfnisse ihrer Klienten eingehen zu können.

Auf dieser Webseite finden Sie ausführliche Infos rund um die Studienangebote der AKST – Akademie für Sexualtherapie.

PS: Fallgeschichten und Infos zum Thema Sexualtherapie finden Sie auch in meinem Blog Sexualtherapie.online und auf meiner Facebook-Seite.

 

Fortbildung Sexualtherapie: Eindrücke aus dem aktuellen Kurs

Blogbeiträge zum Thema: